Sternenhimmel
Milchstraße - Deep Sky


Sternenhimmel

Wir im Karwendel haben das Glück, dass relativ wenig Lichtverschmutzung den Blick auf die Sterne trübt. Und wenn man dann noch in abgelegenere Regionen fährt bzw. die Sterne in einer kalten klaren Nacht am Berg fotografiert, dann kann man sogar die kleinen Satelliten am Nachthimmel mit freiem Auge sehen. Daher sieht man hier auch viel mehr Sterne, als in Stadtnähe.

Milchstraße

Unser Sonnensystem befindet sich in der Milchstraße (Galaxis). Abhängig vom Breitengrad, der Jahreszeit und der Tageszeit ändert sich der Blick auf die Milchstraße. Im Winter sieht man die Milchstraße (bzw. das galaktische Zentrum der Milchstraße) in den Alpen nicht (bzw. nur kurz zur Morgendämmerung).
Wir verbinden gerne die Landschaftsfotografie mit der Nacht- Sternenfotografie. Dadurch werden die Dimensionen des Sternenhimmels noch etwas anschaulicher dargestellt.

Deep Sky

In der Deep Sky Fotografie wird mit Teleobjektiven und Nachführungen gearbeitet, um die weit entfernten Sternenhaufen/Nebel abzulichten. Für ein gutes Deep Sky - Foto braucht man schon eine gute Fotoausrüstung mit Nachführung und evtl. auch noch viel Zeit am Computer, um Bildrauschen und Lichtverschmutzung zu reduzieren. Die Ergebnisse sind faszinierend.